займы онлайн на карту срочно круглосуточно

Die Verlegung des Geburtstags – oder : Gott sprach “es werde Stromausfall

IMG_0054

„My child’s birthday is next week“, schreibt mir meine mittlerweile beste Freundin Doro. Nächste Woche? Letztes Jahr war der Geburtstag doch an einem anderen Datum?!
Tansania, das Land der Safaris und des Kaffees. Die meisten Touristen sehen Tiere, ein paar Massai für die Kamera posieren und übernachten in Luxushotels. Als freiwillge Helferin in einem Waisenhaus ohne Kontakt zu anderen Ausländern habe ich da ganz anderes kennen …. und lieben gelernt, weshalb ich noch einmal zurückgekehrt bin. Und obwohl meine Wege auch Elefanten gekreuzt haben, ich Affen die Hand gab und auf einem Kamel ritt, sind andere Erlebnisse viel schönere Erinnerungen…

Ich mache mich am angeblichen Geburtstag von Doros Tochter auf den Weg und kaufe Kuchen. Hier in Tansania ist Geburtstagskuchen gang und gäbe wie bei uns. Doch handelt es sich nur um einfachen Rührteig, mit einer unproportional dicken Zuckerschicht verziert. Wer hat hier schon einen Backofen, wenn die Sonne einem draußen die Haut verbrennt – und noch nicht mal ein Herd  im Haus ist?
Ich schwinge mich an der nächsten Straßenecke auf ein Motorrad und sage dem Fahrer in gebrochenem Suaheli, wo er mich hinbringen soll. Neben gebrechlichen Kleinbussen sind in Tansania auch Motorräder als Taxis üblich. Verkehrsregeln werden nicht eingehalten, dafür gibt’s jede Menge Schlaglöcher.

Da meine Freundin in einem Stadtviertel ohne Asphalt wohnt, das meine deutschen Freunde wohl als besseren Slum bezeichnen würden, ist die Fahrt sehr holprig und staubig.
Vorbei an sich auf der „Straße“ paarenden Enten, bunt gekleideten Frauen mit Packeseln, Maismühlen, Schneidern an alten Singer-Nähmaschinen, einem Rinnsal voller Abfall, Bananenwäldern, Schrottsammlungen und vielen kleinen Gemüseständen geht’s Richtung Geburtstagsparty.

Ob meine Freundin vielleicht gar nicht mehr weiß, wann ihre Tochter Geburtstag hat? Oder spielen mir hier ostafrikanische Traditionen einen Streich? Ist ein Geburtstag jedes Jahr zu einer anderen Zeit?
Ich werde herzlich empfangen und gebe den gut durchgeschüttelten Kuchen ab, gratuliere Salma.
„She knew you would do a party for her.“ Man hatte den Geburtstag also um eine Woche verschoben, um auf meine Ankunft aus Deutschland und meinen Kuchen zu warten.
Mit meiner Freundin Doro gehe ich Bonbons und Erdnüsse einkaufen. Eine Nachbarin bereitet einen Teller mit Gurken und Tomaten vor – ohne alles. Das Geburtstagskind Salma selbst dekoriert die Wohnung, bestehend aus einem einzigen kleinen Zimmer ohne Bett, mit höchst kitschigen und in Tansania beliebten Karten zum Valentinstag und ähnlichen Anlässen. Die Sitzplätze sind somit belegt.
Doro zündet den Campingherd, wie ich ihn nennen würde, an. Der beißende Gasgeruch reizt wie immer meine Augen. Die Erdnüsse werden geröstet. Ein himmlischer Duft!!!
Ein paar Kinder und Freunde aus der Nachbarschaft kommen zusammen. Geschenke gibt es nicht.

Plötzlich fällt der Strom aus. Nichts besonderes. Draußen ist es mittlerweile stockdunkel. Am Äquator gibt es kaum Dämmerung. Um 18.30 Uhr wird es hier dunkel, um 19 Uhr ist es Nacht.
Hinter einem halb zerfallenen Regal werden Kerze und Streichhölzer hervorgeholt.

Da ist es. Es ist Weihnachten. Mein ganz persönliches Weihnachten. Kein Heilig Abend kann so romantisch und herzlich sein. Wir singen Geburtstagslieder, eine einzige Kerze erhellt die Gesichter, es riecht nach den selbst gerösteten Erdnüssen, die Kindern greifen zu Bonbons und Gurkenscheiben. Ein Highlight ist der Kuchen, den man sich hier gegenseitig in den Mund steckt. Ich bin überglücklich, dass Salma dieses Jahr an einem anderen Datum Geburtstag hat.

Reisejahr: Sommer 2014

Aktueller Punktestand:

60
?
Score wird einmal täglich aktualisiert. Nächste Aktualisierung in ca. 2h

Kommentare