Teilnahmebedingungen

Der Wettbewerb „10 Jahre Urlaub“ wird von der itravel Individual Travel GmbH mit Sitz in Köln (nachfolgend auch „Veranstalter“ genannt) veranstaltet. Die Teilnahme am Wettbewerb und dessen Durchführung richtet sich nach den nachfolgenden Bestimmungen.

§ 1 Das Grundprinzip des Wettbewerbs

Reiseinteressierte haben die Möglichkeit ihre besonderen Reisemomente in Form eines Reiseberichts bei der Aktion „10 jahre Urlaub“ einzureichen und so den Hauptpreis, je einen Traumurlaub für die nächsten 10 Jahre im Gesamtwert von 50.000 Euro zu gewinnen. Über den Gewinner entscheidet nicht das Los oder eine Fach-Jury, sondern der beliebteste Beitrag gewinnt den Wettbewerb. Insgesamt gibt es drei Qualifikationsrunden, in der sich die jeweils 15 beliebtesten Beiträge für die anschliessende Finalrunde qualifizieren. In der Finalrunde gewinnt der beliebteste Beitrag aus den 45 Finalisten.

§ 2 Teilnahme

(1) Teilnahmeberechtigt sind volljährige Personen.
(2) Eine Person nimmt am Wettbewerb teil, indem sie einen Reisebericht („Reisemoment“) in Form von Text (deutsch oder englisch), Bildern und/oder Videos über die zur Verfügung gestellten Formulare vollständig beim Veranstalter einreicht und der Reisebericht nach einer vorherigen Qualitätsprüfung durch die Redaktion auf der Aktionsplattform www.10jahreurlaub.de veröffentlicht und zur Abstimmung bereitgestellt wird. Ein Recht auf Veröffentlichung eines eingereichten Reiseberichts auf der Aktionsplattforn und damit auf Teilnahme am Wettbewerb besteht nicht.
(3) Das Einreichen mehrerer -jedoch unterschiedlicher- Reiseberichte ist möglich.
(4) Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit, insbesondere seiner E-Mail- und/oder Postadresse, selbst verantwortlich.
(5) Zur Teilnahme am Wettbewerb ist unbedingt erforderlich, dass sämtliche Personenangaben und Reiseerlebnisse der Wahrheit entsprechen. Andernfalls kann ein Ausschluss gemäß § 3 (4) erfolgen.
(6) Eine Teilnahme ist kostenlos.

§ 3 Ausschluss vom Wettbewerb

(1) Mitarbeiter des Veranstalters, der beteiligten Kooperationspartner und Dienstleister sowie jeweils deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
(2) Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich der Veranstalter das Recht vor, Personen oder Reiseberichte vom Wettbewerb auszuschließen.
(3) Ausgeschlossen werden Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich durch Manipulation (wie z.B. gezieltes Mehrfachabstimmen unter Umgehung eines gewöhnlichen Like und Share Verhaltens im Social Web) Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.
(4) Wer unwahre Personenangaben macht oder Reiseberichte einreicht, die er nicht in dieser Form selbst erlebt hat, kann vom Gewinnspiel ausgeschlossen werden.

§ 4 Ermittlung der beliebtesten Beiträge

(1) Die Beliebtheit eines Reiseberichts wird in Form eines Punktestands abgebildet. Dieser Punktestand errechnet sich aus der Summe der nachfolgenden sozialen Interaktionen:
a. Facebook „Like“ der jeweiligen Reiseberichtsseite: +2 Punkte
b. Facebook „Teilen“ der jeweiligen Reiseberichtsseite: +10 Punkte
c. Twitter Tweet der jeweiligen Reiseberichtsseite: +5 Punkte
d. Google+ „posten“ der jeweiligen Reiseberichtsseite: +5 Punkte
e. Interner „Like-Funktion“: +1 Punkt (hierzu ist eine vorherige Anmeldung via Facebook Connect notwendig. Anders als bei a.-d. ist hier eine Stimmabgabe 1x alle 24 Stunden möglich)
(2) Für die Ermittlung des Punktestands ist der Veranstalter auf externe Daten der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und Google+ angewiesen. Der Veranstalter haftet weder a) für die Richtigkeit der von den jeweiligen Netzwerken via API übermittelten Daten, noch b) die Übermittlung dieser Daten an sich.
(3) Eine Manipulation der Punktestands (u.a. durch das Anlegen mehrerer Konten bei den sozialen Netzwerken, den Kauf von sozialen Interaktionen oder technsich automatisierten Interaktionen) führt zum sofortigen Ausschluss vom Wettbewerb gemäß §3 (3).
(4) Ein Teilnehmer kann sich nur einmalig für eine Qualifikationsrunde und die Finalrunde qualifizieren.

§ 5 Rechte

(1) Der Teilnehmer muss zweifelsfrei alle für die Teilnahme am Wettbewerb notwendigen Rechte an den von ihm eingereichten Texten, Bildern und Videos besitzen.
(2) Der Teilnehmer räumt dem Veranstalter umfänglich alle notwendigen Rechte ein, um die eingereichten Texte redaktionell zu bearbeiten (u.a. Einfügen von (Zwischen)überschriften, Korrektur von Rechtschreibfehlern, Kürzung und Bearbeitung von Textpassagen)
(3) Der Teilnehmer räumt dem Veranstalter umfänglich alle notwendigen Rechte ein, die vom ihm eingereichten Reiseberichte inkl. aller Texte, Bilder und Videos für die Dauer des Wettbewerbs und darüber hinaus auf den Seiten des Veranstalters in Gänze oder Auszügen zu präsentieren. Dies beinhaltet mögliche Verweise (inkl. Textauszüge und Bilder) auf die Beiträge des Teilnehmers im Newsletter des Veranstalters, um so auf den Wettbewerb aufmerksam zu machen.
(4) Der Teilnehmer hat jederzeit das Recht, seine dem Veranstalter eingeräumten Rechte zurückzuziehen und somit seine Beiträge von den Seiten des Veranstalters entfernen zu lassen. Hierzu muss sich der Teilnehmer an den itravel Kundendienst wenden und vor Löschung des Beitrags seine Identität glaubhaft machen bzw. nachweisen.
(5) Der Veranstalter gehält sich das Recht vor, bestimmte Interaktionsformen sozialer Netzwerke gemäß §4 (1) a-e von der Ermittlung des Punktestands (auch rückwirkend) auszuschliessen. Der Punktestand wird in diesem Fall aus den verbleibenden Typen berechnet bzw. neu berechnet.

§ 6 Der Gewinn

(1) Der Hauptpreis (Gewinn) ist je eine Urlaubsreise im Wert von bis zu 5000 Euro aus dem Angebot des Veranstalters innerhalb der nächsten zehn Jahre, beginnend ab Sommer 2015.
(2) Die Reisen müssen bis Ende März des jeweiligen Jahres über den Kundendienst des Veranstalters verbindlich gebucht werden. Anderenfalls entfällt der Reiseanspruch für das betroffene Jahr.
(3) Der Gewinn ist bzw. die Gewinnreisen sind nicht übertragbar. Somit ist es verpflichtend, dass der Gewinner bei allen Reisen (inkl. Flügen) Mitreisender ist.
(4) Grundsätzlich ausgenommen sind reine Flugleistungen oder Reisen, bei denen die Flugleistung überwiegend.
(5) Die Buchung einer teureren Reise ist gegen Zuzahlung möglich
(6) Die verbindliche Buchung einer Reise gemäß (1) und (2) ist nicht mit anderen Rabatten (z.B. Gutscheine) kombinierbar.

§ 7 Durchführung und Abwicklung

(1) Der Gewinner des Wettbewerbs wird vom Veranstalter schriftlich via E-Mail benachrichtigt und kann auf www.itravel.de und/oder www.10jahreurlaub.de namentlich genannt werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von vier Wochen nach dem Absenden der Benachrichtigung, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn und es wird per Los ein neuer Gewinner ermittelt.
(2) Eine Barauszahlung der Gewinne oder eines etwaigen Gewinnersatzes ist in keinem Falle möglich.
(3) Beschwerden, die sich auf die Durchführung des Wettbewerbs beziehen, sind unter Angabe des Gewinnspiels innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntwerden des Grundes schriftlich an den Veranstalter zu richten. Fernmündlich mitgeteilte oder verspätete Beschwerden werden nicht bearbeitet.

§ 8 Vorzeitige Beendigung des Wettbewerbs

Der Veranstalter behält sich vor, den Wettbewerb zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht der Veranstalter insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/ oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbs nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, kann der Veranstalter von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt verlangen.

§ 9 Datenschutz

Der Veranstalter verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz zu beachten.

§ 10 Haftung

(1) Der Veranstalter haftet nur für Schäden, welche vom Veranstalter oder einem seiner Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung von Kardinalspflichten verursacht wurde. Dies gilt nicht für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit. Voranstehende Haftungsbeschränkung gilt insbesondere für Schäden, durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung von Daten o. ä., bei Störungen der technischen Anlagen oder des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren.

§ 11 Sonstiges

(1) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
(2) Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.
(3) Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Nutzungsbedingungen hiervon unberührt.
(4) Diese Nutzungsbedingungen können jederzeit vom Veranstalter ohne gesonderte Benachrichtigung geändert werden.

Stand 14.10.2014

Jetzt anmelden und später ganz in Ruhe teilnehmen

Als Teilnehmer erhälst Du mit der Teilnahmebestätigung einen Reisegutschein
über 100,- € der bei beliebigen Reisen von itravel einlösbar ist!

Wir schicken Dir den Gutschein und die Anleitung zur Teilnahme per E-Mail

Sicherheit und Privatsphäre Warum verschenken wir Gutscheine mit hohem Wert?